Aktuelles

Ausflug zur Fischzucht Fricke in Maria Steinbach am 29.07.17

Bericht der Jugendwarte 2015

Wie in den vergangenen Jahren, hat die Jugendgruppe des Fischereivereins auch 2015 wieder viele Termine für die Junfischerinnen und Jungfischer durchgeführt.

Der erste Termin des Jahres, unsere alljährliche Müllsammelaktion führte uns an die Filzinger Seen, wo wir wieder eine beträchtliche Menge Müll vorfanden. Wir sammelten diesen ein und entsorgten ihn anschließend ordnungsgemäß.

Das erste Fischen der Saison 2015 fand am Kaulakanal statt. Dabei wurden einige schöne Fische gefangen.

Es folgten zahlreiche Jugendfischen an unseren Vereinsgewässern, bei denen stets gute Fangerfolge zu verzeichnen waren.

Jugendfischerkönig wurde in diesem Jahr Benjamin Schlegel mit einem schönem Schuppenkarpfen.

Neben den Jugend-Fischen an unseren Hausgewässern, wurden auch Freundschaftsfischen mit den Nachbarvereinen Dettingen, Kirchberg und Kellmünz unternommen.

Bei guter Verpflegung wurden fängige und lustige Angeltage verbracht.

Beim Jugend-Illerpokalfischen in Kellmünz sicherte sich Max Obermüller mit einem hart umkämpften Karpfen den ersten Platz für Altenstadt.

Der zunächst nicht bemerkte Biss wurde von unseremn aufmerksamen Jugendwart ( Mäx ) bemerkt, da die Angel schon auf dem Rutenhalter auf der Kippe stand und sich beinahe auf Nimmerwiedersehen zu verabschieden drohte.

Bis sich Max zu seiner Angel begeben hatte, war der Karpfen leider schon im Kraut untergetaucht und hatte sich festgesetzt.

Nach einigen Minuten und einiger vergeblicher Versuche den Karpfen zu befreien wurde von den Jugendwarten der Entschluss gefasst, den Karpfen senkrecht über der festsitzenden stelle zu befreien, oder es zumindest zu versuchen.

Dazu musste sich Max Obermüller bis auf die Boxershort ausziehen und eine Strecke von ca. 30Meter schwimmend zurück legen. Nach einigen kläglichen Tauchversuchen kehrte er erfolglos ans Ufer zurück.

Wir entschieden uns einige Minuten zu warten, ob der Karpfen sich von alleine aus seinem Versteck begeben würde. Und tatsächlich tat sich nach einer Weile etwas.

Nach einigen Versuchen, über der Belastungsgrenze des Materials, den Karpfen aus dem Kraut zu pumpen, konnte er dann schließlich doch noch gelandet werden.

Bei allen großen Arbeitseinsätze wie dem Spezialitätenfest, z.B. am Grill, in der Küche oder beim Spülen wurden die jungen Vereinsmitglieder eingeladen und mit Eifer bei der Sache dabei.

Auch der diesjährige Weihnachtsmarkt war wieder ein voller Erfolg. An unserem von den Jugendwarten sehr schön dekorierten Stand fühlten sich die Besucher sehr wohl. Belohnt wurde die Mühe als schönster Stand des Weihnachtsmarktes mit dem „Goldenen Tannenzapfen“.

Aktuelle besteht die Jungendgruppe aus 13 Mitgliedern.

Matthias Rösch wechselt ab der Saison 2016 zu den aktiven Mitgliedern. Laureen Hollweck wechselt ins Passive.

Bedanken möchten wir uns bei allen, die uns über das ganze Jahr bei unseren Aktionen mit der Jugendgruppe tatkräftig unterstützt haben.

 

Daniel Manzer 1. Jugendwart          Max Liedel 2. Jugendwart


 

SONY DSC

Jugendfischerkönig 2015 Benjamin Schlegel